Sebastian Schule > Schulprofil > Schulprogramm > Hausaufgaben-Konzept

Hausaufgabenkonzept

1. Grundsätzliches

Hausaufgaben sind Aufgaben für Kinder. Sie lernen dabei, selbständig zu arbeiten, zu üben oder sich auf den Unterricht vorzubereiten.

Hausaufgaben sind eine Ergänzung des Unterrichts, das Wesentliche geschieht am Vormittag in der Schule. Deshalb gehen Hausaufgaben aus dem Unterricht hervor oder bereiten ihn vor.

Hausaufgaben können in Bezug auf die Menge und den Inhalt unterschiedlich gestellt werden.

„Hausaufgaben werden in der Regel nicht zensiert, sollten jedoch unter pädagogischen Aspekten Anerkennung finden.“ aus dem Schulgesetz (BASS 12-31 Nr. 1 und Nr. 4).

Über das Hausaufgabenheft können regelmäßig kurzfristige Nachrichten zwischen Eltern, OGS-Betreuern und Schule ausgetauscht werden.
2. Dauer der Hausaufgaben

„Hausaufgaben sollen so bemessen sein, dass sie, bezogen auf den einzelnen Tag, in folgenden Arbeitszeiten erledigt werden können.“ aus dem Schulgesetz (BASS 12 - 31 Nr. 1):

    * für die F-Klassen in 30 Minuten,
    * für die Klassen 3 und 4 in 60 Minuten.

Es lässt sich in der Praxis nicht immer vermeiden, dass einzelne Kinder länger an den Hausaufgaben sitzen werden. Aufgabe der der Eltern oder OGS-Hausaufgabenbetreuung ist es dann unmittelbar Rücksprache mit den Lehrkräften bzw. den Eltern (z.B. über das Hausaufgabenheft) zu halten, um über die Situation des Kindes zu berichten und gemeinsam eine Lösung zu finden. Dabei sollten die Eltern und Erzieherinnen beobachten, ob das Kind konzentriert arbeitet oder länger braucht, weil es sich ablenken lässt.

Nicht immer ergibt sich aus dem Unterricht eine Hausaufgabe, in diesem Fall ist Lesen immer eine sinnvolle Hausaufgabe.
3. Hausaufgaben zu Hause

Hausaufgaben werden von den Kindern möglichst selbständig erledigt. Eine Hilfestellung der Eltern in formaler Hinsicht (gute Arbeitsbedingungen, Interesse zeigen, über die Unterrichtsinhalte sprechen) ist wichtig und erwünscht.
4. Hausaufgaben in der OGS

In der OGS gibt es eine ritualisierte Hausaufgabenbetreuung. In Hausaufgabengruppen erledigen die Kinder unter Aufsicht einer Betreuerin/eines Betreuers die Hausaufgaben in bestimmten Klassenräumen.

Die Hausaufgabenphase beginnt mit einem Begrüßungsritual. Diese Phase dient der Sammlung und Konzentration des einzelnen Kindes. Jede/jeder lernt u. a. den Arbeitsplatz vorzubereiten, das Arbeitsmaterial zu sichten und zu ordnen (Was habe ich auf? Womit fange ich an?). Die Kinder arbeiten alleine. Das anwesende Betreuungspersonal sorgt für die notwendige Ruhe und steht nur für Verständnisfragen zur Verfügung, gibt aber keine Nachhilfe.

Ziel der Hausaufgabenbetreuung ist es die Kinder daran zu gewöhnen, Hausaufgaben zügig und konzentriert zu erledigen.

Die Lehrkräfte betreuen Fördergruppen, in denen Schülerinnen und Schüler gezielt gerade auch bei den Hausaufgaben unterstützt werden. Die Klassenlehrer/innen sprechen sich mit den OGS-Lehrkräften ab und legen Förderschwerpunkte fest.
5. Vereinbarungen, damit Hausaufgaben erfolgreich erledigt werden können

Die Lehrkräfte notieren die Hausaufgaben stets übersichtlich an einer Tafel.
Sie geben den Schülerinnen und Schülern angemessen Zeit, die Hausaufgaben abzuschreiben.
Die Lehrer achten darauf, dass auch individuelle Hausaufgaben im HA-Heft notiert werden.
Die Lehrkräfte kontrollieren die Hausaufgaben.

Die Schülerinnen und Schüler notieren die Hausaufgaben in einem Hausaufgabenheft. Sie erledigen die Hausaufgaben stets zu Hause oder in der OGS. Sie achten täglich darauf,

   1. das Mäppchen in Ordnung zu halten (angespitzte Stifte, Tintenpatronen, Radiergummi, Lineal, Kleber, Schere etc.)
   2. alle Arbeitsblätter einzuheften und
   3. den Schulranzen für den nächsten Tag vollständig zu packen.

Die OGS-Betreuer stellen eine ruhige Arbeitsatmosphäre während der Hausaufgabenbetreuung sicher.

Die Eltern stellen sicher, dass ihr Kind die Zeit, die Ruhe und den Raum erhält, die Hausaufgaben zu erledigen. Sie unterstützen es bei den täglichen Vorbereitungen (Mäppchen, Ordnen der Arbeitsblätter, Ranzen packen).

6. Hausaufgaben-Kürzel

Folgende Hausaufgaben (HA)-Kürzel werden von den Lehrkräften verwendet: